Titel

Oberstes Gericht, Globke-Prozess, Aussage, Augustinas Sawitzkas

Beschreibung

Zentralbild Stöhr-13.7.1963 6. Prozeßtag vor dem Obersten Gericht der DDR. Am 6. Prozeßtag des 1. Strafsenats des Obersten Gerichts der DDR gegen Globke am 13.7.1963 wurden die Germanisierungsverbrechen der Faschisten in den von ihnen okkupierten Ländern mit der Beweisaufnahme weiter verhandelt. Insbesondere wurden die Praktiken Globkes und seiner Komplizen in Polen erörtert. Außerdem kamen erstmals sowjetische Zeugen zu Wort. UBz: Der Bürger der litauischen SSR Augustinas Sawitzkas, ein Kunstmaler, rundete die Germanisierungsverbrechen mit den Aussagen über die Erschiessung seiner Angehörigen ab (rechts). Links: der Dolmetscher.

Ort

Oberstes Gericht

Datum der Aufnahme

13.7.1963

Herkunftsarchiv

Bundesarchiv , Bild 183-B0713-0005-012 / Stöhr / CC-BY-SA-3.0 , via Wikimedia Commons

Autor/Fotograf

Stöhr