Was sind Archivalien bzw. historische Quellen?#

Historische Quellen sind Materialien ganz unterschiedlicher Art, Herkunft und Inhalt, die euch helfen können, die Vergangenheit zu erforschen.

Historiker*innen nennen diesen Prozess auch re-konstruieren (aus dem Lateineinischen: re= wieder und construere= zusammenfügen). Es ist uns schließlich nicht möglich, mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit zurückzureisen und genau zu sagen, wie es in der Vergangenheit tatsächlich war.

Daher müssen wir unsere Fragen an vergangene Zeiten mithilfe von historischen Quellen und weiteren Materialien, versuchen zu erforschen. Wir müssen die Bruchstücke also wieder zusammenfügen. Dies ist allerdings ein schwieriges Unterfangen, denn oftmals geben uns die Quellen nur lückenhaft Hinweise für unsere Forschung. Historische Quellen sind immer unvollständig. Dies liegt daran, dass nicht alles aus der Vergangenheit überliefert wurde, dass manches z.B. gar nicht aufgeschrieben wurde oder im Laufe der Zeit verloren ging.

Ein gutes Beispiel dafür sind Archive.In ihnen werden historische Quellen gesammelt und archiviert, also systematisch aufbewahrt. So können Historiker*innen mit ihnen arbeiten und forschen. Man nennt diese historischen Quellen dann Archivalien. Ein Archiv kann aber natürlich nicht alles aufbewahren, dafür hat es nicht ausreichend Platz zur Verfügung. Ein Großteil der Materialien wird daher weggeworfen und gelangt niemals ins Archiv.

Außerdem wichtig: Historische Quellen sind immer perspektivisch. Das heißt sie geben uns Hinweise über die Vergangenheit aus nur einer bestimmten Sichtweise. Dabei bleiben die Sichtweisen anderer Personen oder Gruppen oft unberücksichtigt, sie tauchen in den Quellen nicht auf und bleiben daher stumm. Historiker*innen sollten dies bei ihren Forschungen immer bedenken und die Quellen zunächst analysieren bevor sie aus ihnen Interpretationen ableiten.

Was sind historischen Quellen nun aber genau?

Genau lässt sich das eigentlich gar nicht sagen, denn fast alles kann zu einer historischen Quelle für euch werden, nämlich dann, wenn es euch hilft die Vergangenheit zu re-konstruieren und damit eine Antwort auf eure Frage(n) zu finden. Man kann Quellen zunächst nach ihrer Beschaffenheit unterscheiden, wie z.B.:

Art der Quelle Beispiele
gegenständliche Quellen Gebäude, Denkmäler, Schmuck, Werkzeuge, Knochen, Vasen, Münzen
schriftliche Quellen Urkunden, Akten, Briefe, Reiseberichte, Zeitungsartikel, Bücher
bildliche Quellen Fotos, Gemälde, Plakate, Zeichnungen
akustische Quellen Tonaufnahmen, Musik

Man kann die Quellen außerdem in verschiedene Gattungen einteilen. Diese Einteilung könnte für die Auswertung eurer historischen Quellen auch wichtig sein. Ein Blick auf die Seite über Quellengattungen könnte also hilfreich sein.